Erfolg mit kostenlosem Lifestreaming geht 2018 weiter!

Letztes Jahr haben fast 850 000 Personen die live gestreamten Spiele auf Gothia Cups Plattformen gesehen. Auch dieses Jahr machen wir mit kostenlosem Livestreaming unter der Turnierwoche weiter.
– Dies wurde durch SKF, welche dieses Projekt sponsern, ermöglicht, sagt Niclas Freiholtz, Wettbewerbsleiter für Gothia Cup.

Als die Zusammenarbeit mit SKF voriges Jahr verlängert wurde, verschwand auch die frühere Gebühr für Livestreaming und alle, die Zugang zu Gothia Cups Homepage oder App hatten, konnten alle Spiele gratis sehen. Dies funktionierte besser, als Niclas Freiholtz und sein Team erwartet hatten.
– Dadurch, dass wir Livestreaming in früheren Jahren nur gegen Zahlung angeboten haben, hatten wir nicht so viel Statistik als Unterlage. Deshalb war es sehr interessant zu sehen, wie gross das Interesse war, als dies kostenfrei angeboten wurde. Unsere Erwartungen wurden übertroffen, sagt Niclas.

Insgesamt wurden es 1,9 Millionen Sendungen bei 850 000 individuellen Zuschauern und insgesamt 80 000 Stunden die von den Plattformen gestreamt wurden.
– Dies ist ein recht technisches Projekt mit allen Kameras und Internetanschlüssen, die montiert werden müssen. Das hat besser funktioniert, als wir erwartet hatten. Wenn man als Zuschauer empfindet, dass es funktioniert und Streaming ein gutes Produkt wird, dann will man öfter zuschauen.

Dieses Jahr werden ca 1300 Spiele von ungefähr 30 Spielfeldern in Göteborg live gesendet. Je nachdem, wie die Voraussetzungen in Alingsås, wohin Gothia Cup dieses Jahr expandiert, sind, könnte auch von Spielfeldern hier gesendet werden. Die Finale werden wie gewöhnlich mit Kommentar und Wiederholungen gesendet.

Warum ist es wichtig, dass Gothia Cup diesen Dienst anbietet?
– Wir arbeiten immer weiter in unserem Streben danach, Gothia Cup für so viele wie möglich zugänglich zu machen. Gothia Cup soll ein Treffpunkt für die ganze Welt sein und dies ist ein Weg für uns, um dies auch für diejenigen zu ermöglichen, die nicht vor Ort sein können. Sowohl Fans als auch Eltern und Geschwister sollen die Möglichkeit haben, zumindest digital an diesem Event teilzunehmen und ihre Familienmitglieder auf der anderen Seite der Erde spielen sehen zu können.

Carola Kylin ist Marketing- und Kommunikationschef bei SKF und auch sie freut sich über das grosse Interesse vom Vorjahr.
– Es freut uns, dass das kostenlose Lifestreaming so ein Erfolg wurde. Wir sind unerhört stolz darüber, Hauptpartner von Gothia Cup zu sein und dazu beizutragen, dass mehr Menschen rund um die Erden an diesem Turnier in unserer schönen Heimatstadt Göteborg teilhaben können, sagt Carola Kylin.

This post is also available in: enEnglish svSvenska esEspañol

Gothia Cup
The worlds largest and most international youth football tournament.
Contact us

Main Partner

SKF

Official Partners

Coca Cola
McDonalds
Turkish Airlines
Umbro
Umbro
Liseberg
Liseberg
Volkswagen
Liseberg

Copyright © 2018 Gothia Cup

Gothenburg, Sweden