Information für die Altersklassen B11 und G11 im Gothia Cup 2018

Die Turnierstruktur für unsere Teilnehmer in den Klassen G11 und B11 wird sich im Gothia Cup 2018 ändern. Um unseren jüngsten Teilnehmern so viele Spiele wie möglich zu ermöglichen, werden sie drei Gruppenspiele statt Playoffs spielen.

Der schwedische Fußballverband hat in den letzten Jahren untersucht, wie er den Kinderfussball durch die Änderung der Wettbewerbsstruktur weiter entwickeln kann. Ausgangspunkt für diese Entwicklung findet sich in der Perspektive von Kindern, gemäß der Konvention der Rechte des Kindes.

Daher wird es ab 2018 verboten sein, Tabellen in Ligen für Kinder U11 zu erstellen und auch einen Gewinner eines Turniers durch Playoffs für die gleiche Altersgruppe zu küren.

Deshalb muss Gothia Cup seine Turnierstruktur für die jüngsten Kategorien G11 und B11 ändern. Im Jahr 2018 werden die Mannschaften in diesen Klassen die Gruppenphase wie zuvor spielen, aber statt der Playoffs werden die Mannschaften in eine zweite und dritte Gruppenphase umgeordnet. Die Gruppensieger gehen in ihre Gruppe, die zweiten in ihre Gruppe und so weiter. Dies bedeutet, dass es einen Niveauausgleich zwischen den Mannschaften in den einzelnen Gruppenspielen gibt.

Das Ergebnis dieser Änderung ist, dass alle Mannschaften garantiert sieben Spiele spielen werden, verglichen mit dem früheren Durchschnitt von 4,5 Spielen. Da keine Mannschaften aus dem Turnier ausscheiden, werden alle Mannschaften während des gesamten Turniers spielen.

Wir hoffen und glauben, dass diese Änderung dazu führt, dass mehr Spiele gespielt werden und mehr gleichmäßige Spiele stattfinden, was unseren Kindern noch mehr Freude am Spiel bringen wird.

 

This post is also available in: svSvenska esEspañol

Gothia Cup
The worlds largest and most international youth football tournament.
Contact us

Main Partner

SKF

Official Partners

Coca Cola
McDonalds
Turkish Airlines
Umbro
Liseberg
Volkswagen
Copyright © 2017 Gothia Cup
Gothenburg, Sweden