Celebrate the Game

Gothia Cup baut in diesem Jahr sein Fairplay-Projekt „Celebrate the Game“ weiter aus. Gemeinsam schaffen wir eine noch bessere Atmosphäre auf den Spielplätzen und am Spielfeldrand.
„Gothia Cup ist stolz, dass ‚Celebrate the Game‘ zu einem Vorbild geworden ist, das sich viele Teilnehmer als Inspiration für ihren Fußballalltag zu eigen gemacht haben“, sagt der Wettkampfleiter Niclas Freiholtz.


„Celebrate the Game“ ist ein Fairplay-Projekt, das Gothia Cup im vergangenen Jahr ins Leben rief, um die Stimmung rund um die Spiele weiter zu verbessern – sowohl auf den Fußballplätzen als auch am Spielfeldrand. Mit einem Schild verbreitete man während des Turniers 2016 die einfache Botschaft: „This is youth football, this is only a game, the coaches are volunteers, the referees are human“ (Das ist Jugendfußball, es ist ein Spiel, die Betreuer arbeiten ehrenamtlich, die Schiedsrichter sind auch nur Menschen).
Die Kampagne zeigte Wirkung und erinnerte alle Fußballaktiven und -fans daran, wie wichtig es ist, sich fair zueinander zu verhalten. So ging unter anderem während des Gothia Cup-Turniers 2016 die Zahl der roten Karten um 50 Prozent zurück.
„Es war unglaublich schön zu sehen, wie die Botschaft im letzten Jahr von den Spielern, Betreuern und Zuschauern angenommen wurde. Wir spürten einen enorm positiven Effekt. Das hat uns vor dem diesjährigen Turnier einen extremen Ansporn gegeben, noch mehr dafür zu tun, um die Atmosphäre auf und an den Spielplätzen weiter zu verbessern“, meint Freiholtz.
In diesem Sommer soll „Celebrate the Game“ noch mehr in den Mittelpunkt rücken, indem Gothia Cup alle Fußballbegeisterten auf den Plätzen und am Spielfeldrand auffordert, sich respektvoll gegenüber anderen zu verhalten und das Turnier als Fußballfest zu feiern, denn das soll es letztendlich sein, wenn es um Jugendfußball geht.
Funktionäre werden an den Spielplätzen Spieler, Betreuer, Schiedsrichter und Zuschauer willkommen heißen und durch einen Dialog zu einer guten Atmosphäre während des Spiels ermuntern. Unsere Schiedsrichter werden beim Gothia Cup-Turnier von Schiedsrichterbeobachtern geschult und unterstützt, damit auch sie in der Turnierwoche die Möglichkeit für Weiterentwicklung und Coaching erhalten.
Am Ende des Turniers werden diejenigen Mannschaften mit der Fair Play Trophy ausgezeichnet, die bei allen Spielen gegenüber dem Gegner, den Schiedsrichtern und den Funktionären vorbildlich aufgetreten sind. 2017 steht die Versicherungsgesellschaft Länsförsäkringar hinter dem „Celebrate the Game“-Projekt von Gothia Cup und wird auch die Verleihung der Fair Play Trophy übernehmen.
„Wir merken, welch einen Unterschied Gothia Cup machen kann, und genau dieses Vorbild für Fairplay wollen wir sein. Unser Ziel ist, dass die Spieler und Betreuer, wenn sie Göteborg verlassen, die ‚Celebrate the Game‘-Botschaft mit nach Hause nehmen und dort beim Training und bei Fußballspielen verbreiten“, schließt Freiholtz.

This post is also available in: enEnglish svSvenska esEspañol

Gothia Cup
The worlds largest and most international youth football tournament.
Contact us

Main Partner

SKF

Official Partners

Coca Cola
McDonalds
Turkish Airlines
Liseberg
Opel
Umbro
Tipselit
Copyright © 2017 Gothia Cup
Gothenburg, Sweden